Orte für klassische Outdoor-Aktivitäten in und um Hamburg

Selbst wer in Hamburg lebt und aufgewachsen ist, wird sicherlich nicht alles kennen, was seine Stadt oder das Bundesland an Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten zu bieten hat. Bedingt durch die Nähe zum Meer, den Nordsee-Hafen, Seen und die bekannten Flüsse Elbe und Alster, spielen Aktivitäten auf und am Wasser in Hamburg eine ganz wesentliche Rolle bei der Freizeitgestaltung, was im Vergleich zu anderen deutschen Städten ein riesiger Vorteil ist. Es wird gesegelt, gesurft, gerudert, Kanu und Kajak gefahren, selbst Wasserski zu fahren ist in Hamburg kein Problem. Die Elbe hat neben der Alster auch noch paar Nebenflüsse, an denen Wassersportaktivitäten möglich sind. Am Rand all dieser Gewässer finden sich jede Menge Wander-, Rad- und Joggingstrecken, die von Freizeitsportlern gern und häufig genutzt werden.

Badeseen in Hamburg

Besonders bekannt und beliebt sind auch die Hamburger Badeseen. Zu den bekanntesten Badeseen gehören das Strandbad Farmsen, die Sommerbäder Volksdorf, Ostende, Altengamme und Duvenstedt gehören, die Naturbäder Stadtparksee und Kiwittsmoor sowie Öjendorfer See Nord und Süd, Eichbaumsee, Boberger See, Hohendeicher See und Allermöher See. Am Rand vieler dieser Badeseen gibt es zusätzlich andere Sportmöglichkeiten wie Minigolf-Parcours, Tennisplätze usw., sodass nicht nur Schwimmen oder andere Wassersportarten die Gäste anlocken.

Neben natürlichen Badeseen verfügt Hamburg auch über eine ganze Reihe von künstlich angelegten Freibädern, die u. A. von Kinder wegen ihrer riesigen Wasserrutschen geliebt werden.

Parks, Freizeitwege und andere Grünflächen

Für Jogger, Freizeit-Wanderer und Spaziergänger bietet Hamburg eine große Auswahl an Parks und Grünanlagen. Zu den bekanntesten gehören Planten un Blomen und der Wilhelmsburger Inselpark. Hinzu kommen, Ballin Park, Blohms Park, Elbpark, Gorch-Fock Park, Hammer Park, usw. Für Wanderfreunde ist das Einfachste, sich auf der Homepage der Stadt Hamburg in der Rubrik Wandern in Hamburg umzusehen. Für Jogger gibt es eine ganz hervorragende Übersicht der bekanntesten Laufstrecken Hamburgs ebenfalls auf der Webseite der Stadt. Wer gerne mal einen Ausflug mit dem Fahrrad machen möchte, kann sich unter Radwege in Hamburgs Grün informieren. Zu den 15 Freizeitrouten findet man dort eine detaillierte Stadtkarte.